25.07.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Dorffest am Samstag mit Einakter, Unterhaltungsmusik und Kinderprogramm Alfeld macht mehr als nur Theater

Traditionell spielen die "Alfelder Musikanten" beim Dorffest auf. Bild: hfz
von Redaktion OnetzProfil

30 Jahre sind vergangen, seit der damalige Bürgermeister Ludwig Pirner das Dorffest in Alfeld einführte. Traditionell gestalten es die aus Funk und Fernsehen bekannten "Alfelder Musikanten", und die Vereine bewirten die Gäste. So wird es auch bei der Neuauflage am Samstag, 26. Juli, sein.

Zu Beginn feierten die Alfelder und die Nachbarn aus nah und fern auf dem historischen Marktplatz. Zwischenzeitlich gibt es den neu gestalteten Festplatz auf dem sogenannten Pirner-Areal. Für die Besucher stehen dort rund 1000 überdachte Sitzplätze zur Verfügung. Der Erlös aus dem Dorffest wird für kulturelle Zwecke verwendet.

Für die Kinder beginnt am Samstag um 15 Uhr ein Fahrradturnier in der Bachstraße. Veranstalter ist der Motorsportclub Wallerberg. Derweil spielt das "Birge-Trio" auf dem Festplatz zu Kaffee und Kuchen. Ab 17 Uhr gibt's dann das volle Speisen- und Getränkeangebot.

Ein erstes Glanzlicht zündet der Theaterverein "Alfeld-macht-Theater" um 17.30 Uhr an, wenn er einen Einakter aufführt. Nach der offiziellen Begrüßung um 19 Uhr übernehmen dann die "Alfelder Musikanten" die Bühne und begleiten die Gäste mit flotter Musik durch die Abendstunden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.