22.08.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Durchlass-Pflege

von Redaktion OnetzProfil

Zwei Baustellen, erklärt die Stadtbaumeisterin deutlich, stehen heuer noch an, und zwar im Westen: Der Mühlbach durchfließt in Kleinfalz einen Stahlrohr-Durchlass. Speziell bei Starkregen oder Schmelzwasser im Frühjahr geht es hier ordentlich zur Sache. Jetzt müssen dort Auswaschungen im Bachbett ("Auskolkungen") beseitigt werden. Nicht weit entfernt, in Seidersberg, führt eine Brücke über den Durchlass des Erlbaches: "Wir erneuern dort beide Stirnwände, setzen den Beton wieder instand, erneuern die Fahrbahn und den Gehsteig an der Brücke", erklärt Roland Greipel vor Ort.

Steinschüttungen sollen zudem die Ufer stabilisieren. Inklusive Bachbett-Reinigung veranschlagen die Planer rund 52 000 Euro an Kosten für diese Baustelle. (ge)

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.