Edith Nägelein holt mit einer starken Leistung ihren dritten Kegel-Stadtmeistertitel
Nur ein Holz am Rekord vorbei

Edith Nägelein ist mit 222 Holz Stadtmeisterin im Kegeln 2013. Nur ein Punkt fehlte ihr auf den Rekord der Vorjahressiegern Carola Böllath mit 223 Holz. Nägelein räumte aber bereits zum dritten Mal den Titel ab. Bei den Herren tat es ihr Helmut Gnan gleich, der mit 219 Holz den Stadtmeistertitel der Herren holte.

Bei den Mannschaften siegten die ZF-Damen mit 1098 Holz, bei den Herren ebenfalls die ZF-Truppe mit 1209 Holz. Den Titel bei den Mixed-Teams holte "Ruck Zuck" mit 1103 Holz. 18 Gruppen - davon fünf Damen-, vier gemischte und neun Herrenmannschaften - nahmen an den 35. Stadtmeisterschaften im Kegeln teil. Der Stadtverband Auerbach konnte als Ausrichter insgesamt 141 Teilnehmer begrüßen, 54 Frauen und 87 Männer.

Dass Kegeln keine Altersgrenze kennt, zeigte die Tatsache, dass mit Georg Bauer ein 82-Jähriger antrat. Er war allerdings am Samstag Abend verhindert.

Eugen Eckert und Theo Schleicher, Vorsitzende des Stadtverbandes, freuten sich über die Teilnahme, auch wenn in diesem Jahr erstmals nicht ganz so viele Gruppen mitgemacht hatten. Dennoch wurden wieder gute Erfolge erzielt. Die 200er Marke übersprangen fünf Damen und zwölf Herren. Die höchste Punktzahl mit jeweils 25 Schüben wurde bei den "Vollen" mit 162 Holz und 77 Holz beim Abräumen erreicht.
Eugen Eckert dankte den Gasthäusern Deml in Auerbach und Schenk in Michelfeld sowie der Kolpingfamilie für das zur Verfügung stellen der Bahnen. Bürgermeister Neuß beglückwünschte die Sieger. Sie befinden sich in guter Gesellschaft, wurde das Kegeln doch schon vor 3500 Jahren bei den Ägyptern erwähnt. Und auch in der Neuzeit gibt es mit Karl May prominente Kegler. Rein zahlenmäßig sei das Kegeln die größte Sportart in Auerbach, auch wenn die Kegler nicht so im Rampenlicht stünden wie andere Sportler.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.