14.09.2015 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Einsatz mit Fernglas und Flaschenpost: Kinder verdienen sich Schatzkiste bei Schnitzeljagd

Einsatz mit Fernglas und Flaschenpost: Kinder verdienen sich Schatzkiste bei Schnitzeljagd Die Landjugend hatte für die 23 angemeldeten Kinder zur Schnitzeljagd im Ferienprogramm viel vorbereitet. Zuerst wurden zwei Gruppen unter und über acht Jahren gebildet, um dann in unterschiedlichen Routen vorbei an der Allerheiligenkirche und rund um Wernersreuth loszuziehen. An verschiedenen Stationen mussten die Kinder kniffelige Aufgaben lösen. So galt es, vom Hochsitz aus mit dem Fernglas die nächste Informat
von Redaktion OnetzProfil

Die Landjugend hatte für die 23 angemeldeten Kinder zur Schnitzeljagd im Ferienprogramm viel vorbereitet. Zuerst wurden zwei Gruppen unter und über acht Jahren gebildet, um dann in unterschiedlichen Routen vorbei an der Allerheiligenkirche und rund um Wernersreuth loszuziehen. An verschiedenen Stationen mussten die Kinder kniffelige Aufgaben lösen. So galt es, vom Hochsitz aus mit dem Fernglas die nächste Information am Maisfeld zu suchen, im Brunnen versenkte Flaschenpost zu finden, Tabu-Aufgaben zu lösen sowie Puzzleteile zu finden. Zum Schluss der Schnitzeljagd fanden die Kinder eine Schatzkiste mit Naschereien unter der Erde vergraben, wobei eine Schaufel als Hinweis diente. Beim Stockbrot am Feuer stärkten sich die Kinder, bevor sie von den Eltern abgeholt wurden. Bild: hfz

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.