09.11.2005 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Einstige Top-Band am Samstag in Ranzenthal "Locomotion" unter Dampf

von Autor KEKProfil

Wer in den 70er und Anfang der 80er Jahre gerne die Tanzsäle der Region aufsuchte, kann am Samstag beim Weinfest in Ranzenthal (19 Uhr) in Nostalgie schwelgen. Aber auch für junge Leute, die den Hitparaden dieser Zeit etwas abgewinnen können, ist die Formation "Locomotion" wohl das richtige. Die Band, die vor über zwei Jahrzehnten überwiegend im fränkischen Raum und in der Oberpfalz die Tanzsäle füllte, auch den "Specknersaal" in Ranzenthal, hat sich zu diesem einmaligen Auftritt zusammengefunden. Das ist nicht ganz einfach, denn die Bandmitglieder sind praktisch in alle Winde zerstreut.

"Locomotion" durfte sich einst getrost als Top-Band bezeichnen. Das Repertoire war umfangreich: Von Deep Purple, Wishbone Ash, Eric Clapton und Status Quo für die Rockfans, Oldies für das ältere Publikum und Schmusesongs für Verliebte. Die Bandmitglieder leben und arbeiten mittlerweile zwischen Stuttgart und Berlin, einige haben ihre Instrumente eigentlich an den Nagel gehängt. Die Kontakte aber blieben.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.