Einzelzeitfahren des RSC Marktredwitz um den Cube-Cup
Alleine gegen die Uhr

Waldershof/Marktredwitz. Der Radsportclub Marktredwitz veranstaltet am Sonntag, 28. April, sein mittlerweile viertes Einzelzeitfahren um den Cube-Cup auf der traditionellen Strecke zwischen Waldershof und Rodenzenreuth. Teilnehmen kann jeder - also auch Hobbyfahrer ohne Lizenz.

Der Start erfolgt einzeln und jeweils im Minutenabstand - ganz wie bei den Profis. Zuschauer sind natürlich willkommen. Für sie gibt es neben dem Radsport ein feines Kuchenbuffet, das der RSC im Tennisheim aufbaut.

Für den Nachwuchs bietet der Radsportclub ein "Fette-Reifen-Rennen" an. Dabei können Kinder auf ihren Mountainbikes (mit "fetten Reifen") ihr erstes Radrennen erleben. Als Belohnung gibt es wieder kleine Sachpreise und Urkunden und Medaillen zu gewinnen. Start ist beim Kösseinebad in Waldershof. Die Kinder fahren eine verkürzte Runde von etwa drei Kilometer Länge. Damen und Jugend/Junioren müssen dreieinhalb Runden mit insgesamt 14,4 Kilometern bis ins Ziel bewältigen, die Herren viereinhalb Runden mit insgesamt 18,2 Kilometern.

Bis zu 70 km/h

Die Rennstrecke ist aus Sicherheitsgründen während der Veranstaltung am Sonntag ab 9 Uhr für den kompletten Verkehr gesperrt. Der danebenliegende Radweg kann in dieser Zeit natürlich von Radfahrern und Fußgängern benutzt werden. Der Radsportclub bittet die Zuschauer, mitgebrachte Haustiere entlang der Strecke aber unbedingt an der Leine zu führen. Die schnellsten Radfahrer werden Spitzengeschwindigkeiten bis zu 70 km/h erreichen.
Für das leibliche Wohl der Zuschauer wie auch der Teilnehmer wird im Vereinsheim des Tennisclubs gesorgt. Die Startzeiten: 9:15 Uhr für das "Fette-Reifen-Rennen" für Kinder der Altersklassen I-III. Ab 10 Uhr treten die Starter des RSC zu ihrer Vereinsmeisterschaft an, ab 10.35 Uhr die Jugend- und Junioren, ab 10.45 Uhr die Damen und ab 11.15 Uhr sind die Herren in ihren Altersklassen an der Reihe. Die Siegerehrung findet im Anschluss an die Veranstaltung statt. Ansprechpartner für das Einzelzeitfahren ist Peter Gehret, Telefon 09635/8166, Fax 09635/8266, E-Mail ezf@rsc-marktredwitz.de. Jeder Teilnehmer fährt auf eigenes Risiko und muss selbst ausreichend versichert sein. Es besteht Helmpflicht!

Parkplätze ausgeschildert

Die Zufahrt zu den Parkplätzen am Kösseinebad Waldershof ist ab 9 Uhr gesperrt, eine Abfahrt dort erst ab Ende der Veranstaltung möglich. Weitere Parkplätze sind ausgeschildert.

___

Weitere Informationen im Internet:

http://www.rsc-marktredwitz.de/
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.