Ergebnisse

Nach dem Auswiegen und der Auswertung wurden folgende Ergebnisse bekannt gegeben: Herbert Weiß wurde mit 4,48 Punkten Vereinsmeister. Damit geht der Wanderpokal der Herren nach dreimaligem Gewinn in seinen Besitz über, er kann ihn neben dem Meisterpokal in seine Vitrine stellen. Robert Ott errang mit 4,24 Punkten Platz zwei und wurde ebenso wie Kurt Zittlau (4,04 Punkte) und Josef Kölbl (3,75 Punkte) mit Urkunde und Pokal ausgezeichnet.

Bei der 13. Damenmannschaft wurde nach einem Stechen die mit 4,26 Gramm mit Eva-Maria Kölbl punktgleiche Bianca Kölbl zur Vereinsmeisterin gekürt. Nach Eva-Maria Kölbl folgten Erika Schindler (4,18 Gramm), Lidwina Weiß (4,06), Rosalinde Kölbl (3,81) und Michaela Weinfurtner (3,71) auf den Plätzen.

Beim Promi-Schnupfen hatte Ex-Faschingsprinz Andreas Friedrich mit 2,12 Gramm die Nase vor Hans Härtl (1,36) und Marktgemeinderätin Erika Müllner (0,98). Präsente gab es noch für alle, die als "Auswieger" oder "Abkehrer" zum Erfolg der Meisterschaft beitrugen.

Einen aktiven und geselligen Verein, "bei dem die Welt noch in Ordnung ist", nannte Marktgemeinderätin Erika Müllner die Schnupfer, hob auch deren Einsatz beim Marktsonntag hervor. "Gut Pries" wünschte sie auch für die Oberpfalzmeisterschaft. (sön)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.