02.09.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Erlebnisbad: Neue Öffnungszeiten Kreisstadt

von Redaktion OnetzProfil

Schwandorf. Der Sommer scheint zu Ende, deshalb gelten ab 1. September im Erlebnisbad Schwandorf folgende Öffnungszeiten: Bei schönem Wetter ist das Bad täglich von 9 bis 19 Uhr geöffnet, Einlass-Schluss ist um 18.30 Uhr. Bei schlechter Witterung ist das Erlebnisbad täglich von 9 bis 12 Uhr (Einlass-Schluss 11.30 Uhr) und von 16.30 Uhr bis 19 Uhr (Einlassschluss 18.30 Uhr) zugänglich.

Täglich in die Felsenkeller

Schwandorf. Während der Sommerferien werden täglich Führungen im Felsenkeller-Labyrinth angeboten: Montag und Mittwoch um 18 Uhr, Dienstag und Donnerstag bis Samstag um 16 Uhr. Die Teilnahmegebühr beträgt für Erwachsene 5, ermäßigt 3 und für Familien 12 Euro.

Die Führungen dauern etwa 90 Minuten. Sonntags um 16 Uhr gibt es zudem Erlebnis-Felsenkellerführungen. Sie kosten 10 Euro für Erwachsene, ermäßigt 8 und für Familien 25 Euro und dauern etwa zwei Stunden. Treffpunkt ist das Tourismusbüro, Kirchengasse 1. Festes Schuhwerk und Jacke werden empfohlen. Anmeldung unter 09431 45-550.

Sprechstunden beim OB

Schwandorf. Oberbürgermeister Andreas Feller bietet nun Bürgersprechstunden im Rathaus an. Jeden Donnerstag (außer Feiertagen) können Bürger künftig jeweils in der Zeit zwischen 15 und 17 Uhr in das Amtszimmer des Oberbürgermeisters kommen und ihr Anliegen persönlich vortragen.

Für eine optimale Terminkoordinierung und Vermeidung von Wartezeiten ist eine telefonische Voranmeldung im Vorzimmer 09431 4 51 21 erwünscht. Sinnvoll wäre es auch, den Grund der Vorsprache gemeinsam mit der Anmeldung zu benennen. Die erste Bürgersprechstunde findet am 4. September statt. Dies teilte die Verwaltung mit.

Neuweiher in der Umgestaltung

Schwandorf. Die Kreisgruppe Schwandorf des Landesbundes für Vogelschutz (LBV) lädt Mitglieder und Interessierten am Freitag, 5. September, zur Monatsversammlung ins Gasthaus Hauser in Holzhaus ein. Diplom-Geografin Anne Schneider aus der LBV-Landesgeschäftsstelle in Hilpoltstein wird die Pläne zur Umgestaltung der vom LBV-Landesverband erworbenen Neuweihergruppe im Sinne des Naturschutzes vorstellen. Treffpunkt ist schon um 19 Uhr wegen einer kurzen Ortsbesichtigung.

Kurz notiert Höllohe-Weinfest

Teublitz. Im Wild-und Freizeitpark Höllohe wird gefeiert: Am Samstag, 6. September, beginnt um 18 Uhr im "Wedahaisl" das diesjährige Höllohe-Weinfest. Es werden Weine aus der Pfalz ausgeschenkt, auf den Tisch kommen außerdem Hölloheteller, der Höllohetopf und Liebeswurst.

Am Sonntag, 7. September, heißt es ab 14 Uhr "Auf geht's zum Höllohefest mit Gartlertreffen". Eine große Tombola ist aufgebaut und für gutes Essen und Trinken ist gesorgt. Der Förderverein Höllohe ist Veranstalter.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp