25.06.2004 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Eröffnung des "FC Bayern Fan-Corner" bei Conrad - Umfangreiches Sortiment Neues Kapitel der Partnerschaft

Für die Bayern-Fans gibt es jetzt im Landkreis eine Anlaufstelle, wo sie sich mit den neuesten Artikeln ihres Lieblingsvereins eindecken können: Gestern eröffnete der "FC Bayern Fan-Corner" in der Conrad-Filiale im Industriegebiet (siehe auch überregionale Berichterstattung).

von Benjamin Tietz Kontakt Profil

Das Unternehmen Conrad und der FC Bayern München sind schon des längeren enge Partner: Seit Ende des vergangenen Jahres wickelt der Elektronikkonzern den kompletten Versand der Bayern-Fanartikel vom Logistik-Center in Wernberg-Köblitz ab. Offiziell wurde diese Zusammenarbeit im April durch die Vorstände des FC Bayern und der Conrad-Geschäftsführung besiegelt.

Nun schlugen Conrad und der FC Bayern ein weiteres Kapitel der Partnerschaft auf. Der Fan-Corner des FC Bayern in der Conrad-Filiale bietet für die Anhänger des Rekordmeisters alles, was das fußballbegeisterte Herz begehrt. Neben den klassischen Artikeln wie Trikots, Bällen oder Schals gibt es ein breitgefächertes Sortiment, das insgesamt nahezu 200 Artikel umfasst. Dazu zählen unter anderem auch FC Bayern-Waffeleisen, Federmäppchen, Computermäuse oder Badelatschen. Außerdem sind alle Merchandising-Produkte aus dem Katalog des FC Bayern bei Conrad bestellbar.

Und der Andrang gestern war groß: Zahlreiche Kunden kamen zur Eröffnung des "FC Bayern Fan-Corner" und deckten sich mit Artikel des Rekordmeisters ein. Außerdem lockten zahlreiche Sonderangebote und ein Gewinnspiel, bei dem es unter anderem eine Stehplatz-Dauerkarte für die nächste Saison zu gewinnen gab. In einem eigens aufgebauten Zelt konnten die Besucher auf eine computeranimierte Torwand schießen. Und auch aus München war Prominenz in die Oberpfalz gereist: Bayern-Maskottchen "Bernie" tippelte gestern den ganzen Tag durch die Filiale und verloste stündlich ein Bayern-Trikot.

In den Conrad-Filialen ist der "Fan-Corner" in Wernberg-Köblitz derzeit der einzige, wie Filialleiter Roland Riedlbauer darlegte. Vielleicht werden im Zuge der engen Zusammenarbeit mit dem Fußballclub aus der Landeshauptstadt in den beiden Conrad-Geschäftsstellen in München noch derartige Fan-Corner eröffnet. "Aber das ist noch Zukunftsmusik", so Riedlbauer.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.