26.08.2005 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Feier in Altfalter findet musikalischen Abschluss Drei Tage Kirwa

"A richtige Kirwa dauert drei Tage", sagt ein Oberpfälzer Spruch. Für die drei Tage der "Bartholomä-Kirwa" in Altfalter stellten die Organisatoren ein abwechslungsreiches und fantasievolles Programm mit mehreren Höhepunkten auf die Beine.

von Herbert RohrwildProfil

Samstagnachmittag war Kirwabaum-Aufstellen angesagt, sonntags standen spannende Seifenkistl-Rennen auf dem Programm und am Abend stimmungsvolle Unterhaltung und Tanz mit den "Funny Boys" - am Montag wiederum traf man sich zum Frühschoppen im Bierzelt mit Kesselfleisch-Essen.

"Quertreiber" geben Gas

Mit den "Quertreibern" zum Tag der Jugend am Montagabend zum Ausklang der "Bartholomä"-Kirwa hatten die Veranstalter einen guten Griff getan. Gleich zum Auftakt brachten die engagierten Musiker mit packenden Melodien Schwung ins gut gefüllte Festzelt.

Die flotten Rhythmen rissen die überwiegend jugendlichen Besucher von ihren Plätzen, hielten die ausgelassene Stimmung den ganzen Abend an und ließen die dreitägige "Bartholomä"-Kirwa fröhlich ausklingen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.