09.09.2013 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Feuerwehr mit Muskelkraft

Mit geballter Kraft holt sich eines der beider Feuerwehr-Teams beim Seilzieherwettbewerb den Sieg gegen die Junge Union. Bild: bey
von Walter BeyerleinProfil

Das 28. Schlossfest Unterwildenau als gemeinsame Veranstaltung von CSU und JU, der Feuerwehr Oberwildenau und der Blaskapelle Oberwildenau erlebte am Samstag einen gelungenen Auftakt im windgeschützten Innenhof des Schlosses. Im Seilzieherwettbewerb starteten die Katholische Landjugend, die Junge Union sowie die Feuerwehr Oberwildenau mit zwei Mannschaften. Festleiter Gerhard Kres übergab als "Mitzieher" der KLJB die Aufgabe des Schiedsrichters an Sebastian Hartl. Im Finale hatte die Junge Union gegen die geballte Kraft der Feuerwehr nichts entgegenzusetzen. Nachdem die "Zwou Wilderer" zur Unterhaltung aufspielten, durfte der Leiter der Blaskapelle Oberwildenau, Bernhard Meiler pausieren und den Dirigentenstab gegen die Wurstzange am Grill austauschen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.