27.08.2013 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Florian und Regina Schwindler am Traualtar - Ehrenspalier der Feuerwehr Ehrenspalier und rote Luftballons

Empfang für das Brautpaar Schwindler mit Eltern, Geschwistern, Pfarrer Hans Bayer und Feuerwehrvorstand Andreas Schmid. Bild: lts
von Autor LTSProfil

Das kirchliche Eheversprechen gaben sich am Samstag der 32-jährige in Neunburg gebürtige Zahnarzt Florian Schwindler und die in der Regensburger St. Hedwigs-Klinik beschäftigte 29-jährige Kinderärztin Regina, geborene Höcherl aus Hermannsbrunn.

In der Pfarrkirche begrüßte Pfarrer Hans Bayer das Brautpaar zum Trauungsgottesdienst, den die Geschwister Schmidt und Karina Bücherl mit Bernhard Wittmann, einem Zahnarztkollegen des Bräutigams aus Ingolstadt an der Orgel, musikalisch gestalteten. Im Anschluss an den Gottesdienst mündete der von Orgelklängen des "Highland Cathedral" begleitete Auszug des Ehepaares im Ehrenspalier der FFW Fahnersdorf/Hermannsbrunn auf dem Kirchplatz. Braut Regina gehörte im Juni 2004 zu den Festdamen beim 100-jährigen Gründungsfest der Freiwilligen Feuerwehr. Beim Stehempfang wurden nach urchristlichem Brauch "Eulogienbrote" untereinander geteilt und Getränke gereicht. Zur Feier des Tages stiegen rote Herzen-Luftballons in den Himmel, ehe sich das Brautpaar mit den Hochzeitsgästen zur weltlichen Feier in der "Lederer"-Scheune nach Tännesberg aufmachte.

Bis auf Weiteres bleibt das Ehepaar noch in Regensburg wohnen. Im nächsten Jahr erfolgt dann im Zuge der Eröffnung einer Zahnarztpraxis in Oberviechtach auch die Rückkehr in die "alte Heimat".

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.