Floß.
Kurz notiert Ausschuss vergibt Aufträge

(gt) Am Donnerstag um 19 Uhr tagt im Rathaus der Bau-, Umwelt- und Wirtschaftsausschuss. Unter anderem werden die Pflaster- und Natursteinarbeiten für den Marktplatz und der Auftrag für die mobile Bühne in der Schulturnhalle vergeben.

Verstorben Abschied von Karl-Heinz Grundler

(le) Noch vor einigen Wochen sah man den 65-jährigen Karl-Heinz Grundler bei den Bayern-Fans sitzen. Umso erschütternder war die Nachricht vom plötzlichen Tod des Familienvaters am 23. April in der Uni-Klinik in Regensburg. Pfarrer Norbert Große spendete den Angehörigen Trost. Grundler wurde am 15. November 1947 in Floß geboren und ist am Ort aufgewachsen. Vor 31 Jahren heiratete er die Flosserin Hanne Zwerenz. Sohn Markus komplettierte die Familie. Am Friedhof verabschiedeten sich die Bayern-Fans von ihrem Mitglied. Grundler hatte dem Verein über 20 Jahre die Treue gehalten, kaum eine Zusammenkunft versäumt, war stets bei den Spielen des FC und in der großen Bayern-Familie im Vereinslokal Reber dabei und hatte dort einen Stammplatz. "Seine humorvolle Art wird dem Fanclub fehlen", sagte Bürgermeister Günter Stich. Auch die Freunde "Zum Gogerer" erwiesen ihrem Freund die letzte Ehre.

Leute Auf den Spuren des Großvaters

Silberhütte. (nm) Das ließen sich Rudolf und Adolf Nurtsch nicht nehmen: Zur Vorstellung des "Nurtsch-Weges" als neuen "Qualitätsweg" reisten die Enkel von Johann Baptist Nurtsch in die nördliche Oberpfalz. An den 1872 in Weiden geborenen Großvater erinnern sich die Männer aus Schönhofen bei Regensburg genau: "Den nach ihm benannten Wanderweg kannten wir aber noch nicht."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.