Flossenbürg.
Kurz notiert Großer Tag für junge Christen

(nm) Das Fest der ersten heiligen Kommunion feiern am Sonntag acht junge Christen. Das kirchliche Programm beginnt um 9 Uhr mit dem Treffen der Kinder und Eltern im Theresienheim sowie dem anschließenden Zug hinauf zur Pankratiuskirche. Dort beginnt um 9.30 Uhr der Gottesdienst. Erstmals an den Tisch des Herrn treten Johannes Faltermeier, Eva Haberkorn, Selina Högen, Nina Sladky, Lea Völkl, Lukas Vrhovec, Erik Walbert und Lena Windschügl. Um 17 Uhr ist eine Dankandacht.

Verstorben Abschied von Otto Witzl

Floß. (le) Kurz vor dem 85. Geburtstag verstarb der frühere Porzellandreher Otto Witzl aus Plankenhammer. Er hat sich um die Baugenossenschaft "Eigenheim" Verdienste erworben und hatte maßgeblichen Anteil an der Fusion des Arbeiter-Bauvereins Plankenhammer mit dem Flosser Bauverein 1976. Er war Mitglied des Aufsichtsrats und stellvertretender Vorsitzenden. 1979 wurde er Aufsichtsratsvorsitzender und übte das Amt bis 1996 aus.
Witzl wurde am 25. August 1928 in Floß geboren. Er arbeitete in der Porzellanfabrik Plankenhammer als Porzellandreher. Nach 1974 leitete er bis zur Rente die Massemühle bei Hotelporzellan Bauscher in Weiden.1958 heiratete er die Flosserin Hildegard Siegler, die ihm die Töchter Gudrun und Renate schenkte. Mitgliedschaften bei Vereinen und Sozialverbänden drückten seine Verbundenheit zur Heimat aus. Er war erster Flosser Faschingsprinz des Cylinderclubs mit Prinzessin Anni Güntner in den fünfziger Jahren. Die Trauerfeier findet auf Wunsch Witzls im Krematorium Hohenburg statt. Die Urne wird in aller Stille beigesetzt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.