Flossenbürg.
Kurz notiert Landrat und OB setzen Zeichen

(nm) Die Präsentation des "Nurtsch-Wegs" als Qualitäts-Wanderweg verband der OWV-Hauptverein mit dem Aufruf, sich an der Aktion "Zeichen setzen" zu beteiligen. Der Oberpfälzer Waldverein unterstützt damit das Engagement des Deutschen Wanderverbandes. Ohne tatkräftige Hilfe sei es nicht möglich, das Wegeangebot aktuell zu halten. Wie das in der Praxis aussieht, demonstrierten Landrat Simon Wittmann und der Weidener Oberbürgermeister Kurt Seggewiß. Sie nahmen den Pinsel zur Hand und malten das für den "Nurtsch-Weg" stehende gelb-rot-gelbe Symbol auf einen Baum.

Leute

Unermüdliches Engagement

Floß. (le) Mit Dieter Pscheidt hat der 1. Sportkegelclub 1977 nach Alfred Volkmer wieder einen Ehrenvorsitzenden. Es war eine einstimmige Entscheidung von Vorstand und Ausschuss, die in der Jahreshauptversammlung bekanntgegeben wurde.

Vorsitzender Hartmut Paukner würdigte in einer heiteren und persönlich gehaltenen Laudatio die Verdienste Pscheidts für den 1. SKC. Am 1. April 1977 trat er dem Verein bei und saß bis 1981 im Ausschuss. Aktiver Kegler war er in der fünften Mannschaft. Unter Volkmer war Pscheidt stellvertretender Vorsitzender, ab Januar 1999 Vereinschef. Ihm sei es zu danken, dass nach einem Unwetter die vierbahnige Anlage erneuert wurde, sagte Paukner. Beim 30-jährigen Vereinsjubiläums 2007 habe Pscheidt sein organisatorisches Talent gezeigt. Das unermüdliche Engagement würdigten Paukner und sein Nachfolger im Amt des Vorsitzenden, Andreas Stahl , mit der Ernennung zum Ehrenvorsitzenden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.