Förderer zeigen sich spendabel

Die Förderung von Bildung und Erziehung durch ideelle und materielle Unterstützung hat sich der junge Förderverein der Markus-Gottwalt-Schulen zur Aufgabe gemacht. In der bereits zweiten Aktion im Jahr 2013 übergaben Richard Plössner, Thomas Riedl und Thomas Mikolei einen weiteren Schulranzenschrank und eine vielseitig bestückte Spielekiste für die Mittagsbetreuung im Wert von knapp 1000 Euro.

Konrektor Günther Wiehle und Betreuerin Christine Fuggenthaler bedankten sich für die stets offenen Ohren des Fördervereins. Seine Anschaffungen und Hilfsleistungen summieren sich inzwischen auf knapp 5000 Euro. Fuggenthaler berichtete von 25 bis 30 Kindern, die täglich das Angebot der Mittagsbetreuung annehmen, die ab 14 Uhr in die Hausaufgabenbetreuung übergeht. Einmal wöchentlich werde die Turnhalle genutzt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.