07.07.2015 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Förderschüler entdecken das Mittelalter

Moderne kleine Ritter und Ritterfräuleins in alten Gemäuern: Für die Mädchen und Buben der Klassen 1 und 1A/2 des Sonderpädagogischen Förderzentrums gab es in den Burgen, die sie vom Schullandheim Kallmünz aus ansteuerten, viel zu erkunden. Bild: ulh
von Autor ULHProfil

Auf die Spuren von Rittern und Ritterfräuleins machten sich die Klassen 1 und 1A/2 des Sonderpädagogischen Förderzentrums bei ihrem Aufenthalt im Schullandheim Kallmünz. Die Kinder erlebten dort zusammen mit ihren Lehrern Elke Aniol, Martina Lopes und Uli Radl drei abwechslungsreiche Tage. Unter anderem bestiegen sie die Burgruine, unternahmen in mittelalterlichen Gewändern eine Burgführung in Wolfsegg, bauten Trommeln und sangen am Lagerfeuer.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp