Frauenbund in der Hauptstadt

Die Sehenswürdigkeiten Berlins und der Umgebung erkundete der Frauenbund bei einer Vier-Tage-Fahrt. Bild: hfz
Nach Berlin und in den Spreewald führte eine Vier-Tage-Fahrt des Frauenbunds. Zum Auftakt wurde gleich das Kaufhaus des Westens erkundet. Tags darauf stand ein Besuch im Bundestag mit Rundgang durch die Kuppel auf dem Programm. Eine Stadtführung stellte markante Punkte wie Brandenburger Tor, Holocaust-Denkmal, Siegessäule, Fernsehturm und natürlich auch ein Stück echte Berliner Mauer vor. Entspannung bot eine Kahn-Tour durch den Spreewald. Zum Abschluss ging es noch nach Potsdam, zu einem Gottesdienst in der St.-Peter-und-Paul-Kirche und weiter nach Wittenberg zu einem Stadtrundgang und einem Besuch im Lutherhaus. Mit einem Abendessen in Himmelkron klang die Fahrt aus.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.