Freibad Altglashütte wird nicht geschlossen
"Üble Gerüchte"

Einen Sommer ohne das Freibad Altglashütte können sich die jungen Wasserratten nicht vorstellen. Gerüchte über ein Aus entbehren jeder Grundlage. Bild: nm
Altglashütte. (nm) Der Vorsitzende des Förderkreises, Engelbert Träger, und Schwimmmeister Siegfried Walter können es kaum fassen. Das Freibad Altglashütte soll nach der Saison 2012 seine Tore endgültig schließen. "Wir wissen nicht, woher solche üblen Gerüchte stammen, sie entbehren aber jeder Grundlage."

Es gebe keine Anhaltspunkte dafür, der in der Region beliebten Freizeiteinrichtung die Existenzberechtigung abzusprechen. Noch dazu habe es erst vor Jahresfrist aufwendige Investitionen in Technik und Heizungsanlage gegeben. Umfangreiche Maßnahmen, die Planungen laufen bereits, stünden auch im kommenden Herbst und im Frühjahr 2013 bevor.

Walter stellt klar: "Es geht dabei nicht um die Frage, ob das Bad eine Zukunft hat, sondern um Sorgen bei der Finanzierung." Die würden sich mit weiteren Beitritten zum Förderkreis mildern lassen.

Geöffnet ist das Freibad Altglashütte bei gutem Wetter Montag bis Samstag von 10 bis 20 Uhr, an Sonn- und Feiertagen von 10 bis 19 Uhr. Auch in diesem Jahr bekommen Kinder bis 14 Jahre während der Ferien jeden Mittwoch freien Eintritt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.