Fußball

Kreisliga 2 PegnitzgrundSV 08 Auerbach       6:1 (3:0)       Türk. Röthenbach
Tore: 1:0 (8.) Ufuk Altincik, 2:0 (18.) Adem Tokuc, 3:0 (30.) Michael Keil, 4:0/5:0 (54./80.) Manuel Trenz, 6:0 (83.) Bastian Englhardt, 6:1 (90.) Yilmaz Süleyman - SR: Nikolai Zimmermann (BSC Saas-Bayreuth) - Zuschauer: 150.

(sht) Einen standesgemäßen Sieg gab es für den Tabellenführer im Spiel gegen das Schlusslicht. Vom Anstoß weg bestimmten die Auerbacher das Spiel, die in der 8. Minute durch einen Treffer von Ufuk Altincik nach Vorlage von Förster in Führung gingen. Das frühe Pressing führte in der 18. Minute zum 2:0. Klempau scheiterte mit einem 16-Meter-Schuss am Torhüter, doch den abprallenden Ball staubte Tokuc ab. In der 30. Minute traf Keil zum 3:0. Nach dieser sicheren Führung ließ die Konzentration bei den Gastgebern etwas nach und die Röthenbacher hatten einige gute Aktionen.

Auch nach der Pause kontrollierte Auerbach die Partie, während die Gäste auf Schadensbegrenzung bedacht waren. Nach einem Doppelpass von Trenz und Klempau markierte Trenz aus 14 Metern das 4:0 (54.).
In der 80. Minute wurde eine Hereingabe zunächst abgewehrt. Der Ball wurde aber sofort wieder in den Gefahrenbereich geschlagen und Trenz kam im Strafraum aus kurzer Distanz zum Abschluss und markierte das 5:0. Eine schöne Kombination durch das Mittelfeld mit anschließendem Pass nutzte Englhardt aus 14 Metern zum 6:0.

In der Schlussminute fiel dann der Ehrentreffer für Röthenbach, als Süleyman abzog und zum 6:1-Endstand traf.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.