Gartler verkaufen Kräuterbuschen für guten Zweck
Brauchtum gepflegt

(aun) Zu Mariä Himmelfahrt wurden auch in Utzenhofen Kräuterbuschen gebunden, die Pfarrer Josef Kanosvky am Feiertag in der Pfarrkirche St. Vitus segnete.

Brauchtum zu erhalten und Traditionen zu pflegen - das ist den Mitgliedern des Obst- und Gartenbauvereins ein Herzensanliegen, erklärte 2. Vorsitzende Hedwig Lehmeier. Seit 13 Jahren bindet der Verein Kräuterbuschen. Diesmal sammelten zwölf Mitglieder unter Leitung von Hedwig Lehmeier 42 verschiedene Kräuter und Blumen, um daraus am Vorplatz des Pfarrheimes etwa 70 Sträuße zu binden. Nach dem Gottesdienst verkaufte der Verein die Sträußchen an einem Stand gegen eine kleine Spende. Der Erlös ist für einen guten Zweck bestimmt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.