22.06.2015 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Glückwünsche des Präsidenten

von Redaktion OnetzProfil

Zum Gewinn des Shooty-Cups gratulierten die Vertreter des Oberpfälzer Schützenbundes, allen voran Präsident Franz Brunner, der Schülermannschaft aus Schmidmühlen. Den Schützen aus der Lauterachtalgemeinde stehen drei harte Wochenenden bevor. Die Landesmeisterschaften des Oberpfälzer Schützenbundes, für die sich einige Schmidmühlener qualifizieren konnten, beginnen.

Der Schützenverein hat mit viel Eigeninitiative den alten, baufälligen Bahnhof auf Vordermann gebracht und darin sein Schützenheim eingerichtet. Mit der Entkernung des Gebäudes und dem Dachdecken hatten die Schützen 1990 begonnen. Ein Jahr später bauten sie die eigentliche Schießanlage.

Nach einem weiteren Jahr war der Innenausbau des Schützenheims abgeschlossen. Am 2. Januar 1993 zogen die Schützen in ihr neues Domizil, drei Tage später nahmen sie den Schießbetrieb auf. Im gleichen Jahr feierten sie das 100-jährige Bestehen der Schützentradition in der Marktgemeinde. (pop)

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.