21.08.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Golf: Felix Hiltel gewinnt Nettoklasse B beim Präsidenten-Cup in Königstein - Jaqueline Döbrich ... Kein Respekt vor dem Alter

Königsteins Clubpräsident Klaus Wagner (rechts) und Vizepräsidentin Katrin Ertl (Zweite von links) mit "ihren" Cup-Siegern. Bild: hfz
von Anke SchäferProfil

Damit Petrus den Königsteiner Golfern nicht wieder in die Suppe spuckt, genehmigte sich der Präsidenten-Cup einen 24-stündigen Aufschub - und wurde dafür mit 70 motivierten Startern belohnt. Diese wurden wiederum ihrerseits belohnt und zwar nicht nur mit Preisen, Ehre und üppigem Büffet, sondern auch mit einer dank der schlechten äußeren Bedingungen um zwei Schläge nach unten verschobenen Pufferzone.

Den Bruttosieg der Damen sicherte sich standesgemäß Clubmeisterin Jaqueline Döbrich mit 16 Punkten, ihr männliches Pendant Nicolas Greul hatte 27 Zähler vorzuweisen. In der Nettoklasse A ab Handicap (HCP) 15,4 setzte sich Herbert Beck mit 36 Punkten gegen die beiden 35er-Verfolger Walter Himmer und Dr. Werner Weiß durch.

Junior Felix Hiltel zeigte keinen Respekt vor dem Alter und spielte sich mit 36 Nettopunkten an die Spitze der Kategorie B, Hanns Sommer (34 Punkte) und Norbert Graf (33 Punkte) folgten auf den Plätzen. 39 Punkte bescherten Manfred Weiß den Sieg in der Nettoklasse C ab HCP 20,5 vor Brigitte Graf (37 Punkte) und Gisela Koch vom GC Lauterhofen (34 Punkte). In der Sonderwertung "Nearest-to-the-Pin" blieben Inge Heckmann (6,80 Meter) und Alfred Langner (5,50 Meter) ungeschlagen, den "Longest Drive" holten sich Dr. Maria Kammerer und Roland Erras (alle nicht anderweitig bezeichneten Spieler GLC Königstein).

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.