Gruppe Ost
A-Klasse

(af) Drei punktgleiche Mannschaften kämpfen am Feiertag um die Tabellenführung. Dabei sind die Chancen für den ASV Neustadt (1./6) gut, im Heimspiel gegen die SpVgg Moosbach (10./0) die Spitzenposition dank eines besseren Torverhältnisses verteidigen zu können. Das Stiftland-Duo VfB Thanhausen (2./6) und SV Plößberg II (4./6) möchte mit Siegen beim SV Wurz (14./0) und gegen den SV Waldau (5./4) die gute Ausgangsposition ausbauen. Nur zuschauen darf der TSV Flossenbürg (3./6), dessen Partie beim TSV Waidhaus (7./3) auf 3. Oktober verlegt wurde.

Donnerstag, 18.30 Uhr: SV Wurz - VfB Thanhausen, SV Plößberg II - SV Waldau. Freitag, 17 Uhr: ASV Neustadt/WN - SpVgg Moosbach, Anadoluspor - VfB Rothenstadt, DJK Letzau - SV Schönkirch, SG Leuchtenberg/Roggenstein - SV Wildenau. Freitag, 3. Oktober: TSV Waidhaus - TSV Flossenbürg

Gruppe West

(af) Ein Quintett führt mit sechs Punkten die Tabelle an. Nach den zuletzt starken Auftritten sollte Spitzenreiter TSV Kirchendemenreuth (1.) auch gegen den SC Eschenbach II (10./0) die Oberhand behalten können. Das Gleiche gilt für die TSV Neunkirchen (5./6), die gegen die SV Grafenwöhr II (9./1) favorisiert ist. Im Duell zwischen dem ASV Haidenaab (4.) gegen den TSV Pressath (5.) muss zumindest einer der Verfolger Federn lassen. Auch die DJK Neustadt II (2.) hat beim SV Waldeck (7./3) eine hohe Hürde zu nehmen. Die SpVgg Trabitz (14./0) will beim SC Kirchenthumbach II (8./1) endlich den ersten Punktgewinn verwirklichen.

Freitag, 15 Uhr: TSV Kirchendemenreuth - SC Eschenbach II. 15.15 Uhr: SVSW Kemnath II - SG Brand/Ebnath, SC Kirchenthumbach II - SpVgg Trabitz. 17 Uhr: SV Waldeck - DJK Neustadt II, TSV Neunkirchen - SV Grafenwöhr II, SpVgg Neustadt/Kulm - SV Neusorg II. 18.30 Uhr: ASV Haidenaab - TSV Pressath

Gruppe Nord

(af) 10:9 Tore und drei Punkte hat der FC Kaltenbrunn (7.) nach 2 Spielen aufzuweisen - schon etwas kurios. Mal sehen, welche Kapriolen der Absteiger im Heimspiel gegen den 1. FC Neukirchen (4./4) schlägt. Der TSV Neudorf/Luhe (9./1) sehnt das erste Tor und den ersten Dreier herbei. Ob die Träume ausgerechnet beim FSV Gärbershof (5./4) in Erfüllung gehen?

Donnerstag, 18.30 Uhr: TuS Schnaittenbach - SV Sorghof II. Freitag, 17 Uhr: TSV Theuern - SV Michael-Poppenricht, FC Großalbershof - FV Vilseck II, FSV Gärbershof - SG TSV Neudorf/Luhe, TSV Kümmersbruck - SG DJK Ehenfeld/TuS-WE Hirschau II - DJK Seugast - DJK Gebenbach II. 18 Uhr: FC Kaltenbrunn - 1. FC Neukirchen

Gruppe Süd

(af) Die TSG Weiherhammer II (5./3) hat die jüngste Niederlage weggesteckt. Ein Heimsieg gegen die starke DJK Ursensollen (3./4) und alles ist wieder in Butter.

Freitag, 15 Uhr: SV Inter Bergsteig Amberg II - SV Freudenberg II. 15.15 Uhr: DJK SV Utzenhofen II - SC Germania Amberg II, SV Loderhof II - SV Hubertus Köfering II, TSG Weiherhammer II - DJK Ursensollen II, ASV Haselmühl II - SV Traßlberg II, SV Illschwang II - TuS Rosenberg II
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.