Gürtelprüfung im Karate-Dojo Neukirchen
Perfekt vorbereitet

Zwölf Karatekas aus dem Anfängerkurs und ein Fortgeschrittener stellten sich im Shotokan-Dojo Neukirchen einer Gürtelprüfung und bestanden auf Anhieb. Unter den gestrengen Augen des Prüfers Bernhard Pirner wurden Grundtechniken, die Kata (eine Form von festgelegten Bewegungsabläufen) und das Partnertraining (Kumite), bestehend aus Abwehr und Angriffstechniken, bewertet.

Obwohl die Prüflinge sichtbar mit den Nerven kämpften, stellten sie ihre Grundkenntnisse erfolgreich unter Beweis. Bernhard Pirner gratulierte am Ende Miriam Berberich, Hanna Förderreuther, David Haas, Anna Kreitlein, Denice Lemke, Marcel Lübke, Emily Prösl, Elena Rahm, Tim Schwemmer, Vanessa Simmel und Sebastian Zientek zum 9. Kyu-Grad. Christof Kölbl absolvierte dank seines beachtlichen Trainingsfortschritts gleich die Prüfung zum 9. und 8. Kyu. Fabian Fröhler erreichte mit dem 6. Kyu die Mittelstufe.

"Die Leistungsstufen wurden ganz klar erreicht", stellte Bernhard Pirner zufrieden fest. Besonders Emily Prösl zeigte sehr gute Techniken: "Die beste Prüfungsleistung an diesem Tag." Trainerin Ilona Aures (1. Dan) betreute zum ersten Mal einen Anfängerkurs. "Sie hat die Prüflinge perfekt auf ihre Aufgabe vorbereitet", lobte Pirner.

Am Ende gab es noch eine Vorführung für die Eltern, um ihnen einen Einblick in die erworbenen Kenntnisse ihrer Sprösslinge zu geben.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.