Handball

Quali: Erfolgreiche FC-Teams

Neunburg. (nfc) Zuletzt starteten die Neunburger Jugendmannschaften in die diesjährige Qualifikationsrunde. Die männliche B-Jugend musste in der Bayernliga-Qualifikation ran. Die männliche und weibliche C-Jugend als auch die weibliche B-Jugend waren in der ÜBOL-Qualifikation am Start..

Die männliche B-Jugend qualifizierte sich am Ende als Dritter für die zweite Runde der Landesliga-Qualifikation. Dort treffen sie an diesem Wochenende auf die Mannschaften der SG Moosburg, HG Kunstadt und auf die Vertretung aus Schwabmünchen .

Die männliche C-Jugend musste zu ihrem Qualiturnier nach Hemau reisen. Am Ende belegte sie den zweiten Platz und trifft in der nächsten Runde auf die SG Bad Rodach, die JSG Rödental/Wildenheid und erneut auf den TB 03 Roding.

Die weibliche B-Jugend schaffte die Überraschung aus Neunburger Sicht. Gegen die körperlich deutlich überlegenen Mannschaften aus Amberg, Marktleugast und Mögeldorf setzten sich die Mädels von Melanie Hanauer und Veronika Bücherl als Turniersieger durch und erreichten so die zweite Runde der Landesligaquali.
Die weibliche C-Jugend, die aus einigen D-Jugendspielerinnen besteht, wurde bei ihrem Turnier Dritter. Jetzt geht es für sie in der nächsten Runde um die Qualifikation zur ÜBOL.

Frauenfußball

TV Nabburg zum Topspiel in Neudorf

Nabburg. (wbi) Am Samstag (17 Uhr) kann es im Titelkampf der Bezirksoberliga der Frauen eine Vorentscheidung geben. Der Tabellenzweite TV Nabburg muss beim ungeschlagenen Tabellenführer in Neudorf antreten.

Sollte die Neudorferinnen gewinnen, bauen sie ihren Vorsprung auf neun Punkte aus. Da könnten die Neudorferinnen den Sekt kalt stellen. Dies will Nabburg verhindern und bis auf drei Punkte heranrücken und sich für die unglückliche Niederlage in der Vorrunde revanchieren .

TV-Trainer Ries Alex hat bis auf die Rotsünderin Armer alle an Bord. Wenn auch am vergangenen Samstag gegen Schlicht zwei Punkte verschenkt wurden, war der Trainer mit dem Engagement zufrieden, nur die schlechte Chancenverwertung bemängelte er.
TV-Aufgebot : Theierl, Bauer, Guerrero, Mutzbauer, Zeiler, Alex Neubauer, Lisa Neubauer, Meiler, Tenschert, Preßl, Schärtl, Werner, Schramm

Die zweite Mannschaft des TV Nabburg muss am Samstag (15 Uhr) ebenfalls bei einem Tabellenführer antreten. Sie ist beim Bezirksliga-Spitzenreiter SpVgg SV Weiden zu Gast, dem sie die bisher einzige Niederlage beigebracht haben. Durch ihren Sieg am vergangenen Wochenende konnte das TV-Team die Abstiegsränge verlassen, doch beim Tabellenführer wird nicht viel zu holen sein.

Am Sonntag müssen die B-Juniorinnen reisen und um 13: Uhr in Bastheim antreten. Trotz der weiten Reise will der TV Nabburg die Erfolgsserie fortsetzen und in der Rückrunde ungeschlagen bleiben.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.