24.06.2015 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Handball

von Redaktion OnetzProfil

Fit machen für die schweren Brocken

Auerbach. (swt) Noch ist Spielpause bei den Handballern des SV 08 Auerbach, doch die 1. Mannschaft stieg in der vergangenen Woche schon wieder ins Training ein.

Eine optimale Vorbereitung ist notwendig für den frischgebackenen Drittligisten, der in der Staffel Ost einige schwere Brocken als Gegner vorgesetzt bekommt. Ein großer Name steht beispielsweise am Samstag, 12. Dezember, mit dem TV Großwallstadt auf dem Spielplan.

Zunächst aber starten die Auerbacher am Samstag, 29. August, vor heimischer Kulisse gegen den HSC Bad Neustadt. Danach geht es gegen Rödelsee, wieder zu Hause in der Helmut-Ott-Halle. Der Spielplan ist auf www.sv08-auerbach-handball-erste.de hinterlegt. Spielertrainer Tobias Wannenmacher und Manager Peter Hackenberg kündigten im übrigen an, der SV 08 Auerbach werde in Kürze zwei Neuzugänge für die kommende Saison vorstellen können.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.