Handball

HV Oberviechtach

Im Entscheidungsspiel um die Meisterschaft in der Bezirksliga trafen die Handballerinnen der A-Jugend im Schwarzenfelder Sportpark auf den ASV Cham. Zu Beginn konnte sich keines der beiden Teams entscheidend absetzen. Dann fanden die Chamerinnen ihren Rhythmus und zogen bis auf drei Tore davon. Die Eisenbarth-Städterinnen zeigten in der Folgezeit sehr gute Ansätze, doch durch vergebene Torgelegenheiten und etliche technische Fehler konnte der Rückstand bis zum Seitenwechsel nicht verkürzt werden (9:12).

In der zweiten Spielhälfte schafften die Oberviechtacherinnen zwar den Anschluss (15:16), konnten dem Spiel aber keine entscheidende Wende geben. Ab Ende unterlagen sie mit 18:20. Für Oberviechtach spielten: Theresa Bauer, Katharina Kiener, Kerstin Reisinger, Maria Alwang, Nadine Lurbiecki, Petra Spickenreiter, Ramona Reil, Ksenjia Beer, Sabrina Neuber und Julia Schieber.

Die Mädchen der C-Jugend traten in Auerbach zur ersten Runde der Handballqualifikation zur Bezirksoberliga an. Im ersten Spiel gegen den TSV Schwandorf legte der HV los wie die Feuerwehr und erzielte einen ungefährdeten 17:6-Sieg. Gegen die SpVgg Diepersdorf gab es im Anschluss ein 13:3. Im letzten Spiel ging es gegen die SG Auerbach/Pegnitz um Platz 1, der die direkte Qualifikation zur Landesliga bedeutete. Eine tolle Abwehrleistung mit einer sehr guten Sarah Filipp im Tor brachte die 4:3-Führung zur Pause. Im zweiten Abschnitt bauten die Landgraf-Schützlinge den Vorsprung und siegten mit 14:6. Der HV spielte mit: Landgraf (17/3 Tore), Hilburger (12/4), Eckl (8), Uschold (3), Raab (2), Pflug L. (1), Pflug J., Schmid (1), Galli, Trost, Schwander, Lintl, Filipp (Tor).
Nicht so erfolgreich verlief der Auftakt zur Sommerrunde für die männliche B-Jugend. In Selb verlor das Team mit 18:22 gegen den TSV Niederlamitz und mit 13:23 gegen die Gastgeber des HSV Hochfranken. Wertvolle Erfahrungen sammelte die männliche C-Jugend beim Turnier in Hemau. Trotz guter Ansätze verloren sie aber dreimal. Es spielten: Fabian Mühlbauer, Nicolas Blab, Lucas Bindl, Maximilian Fütterer, Jan-Steffen Klein, Matthias Lintl und Michael Braun. (vöt)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.