11.07.2015 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Heidler wirft erneut über 75 Meter Leichtathletik

von Redaktion OnetzProfil

Zeulenroda.(dpa) Die Olympia-Dritte Betty Heidler hat am Freitagabend für das beste Ergebnis beim Zeulenroda-Meeting der Leichtathleten gesorgt. Die frühere Weltrekordlerin schleuderte den Hammer auf gute 75,46 Meter und setzte sich klar vor ihrer Frankfurter Vereinskollegin Kathrin Klaas durch, die 69,43 Meter warf.

Über 200 Meter sprintete der Wattenscheider Julian Reus 20,49 Sekunden und unterbot die WM-Norm um eine Hundertstelsekunde. Zuvor war der deutsche Rekordler auf der halb so langen Strecke mit unzulässiger Windunterstützung von 2,4 Metern pro Sekunde starke 10,07 Sekunden und im Finale 10,19 Sekunden gesprintet.

"Der Aufbau für die WM in Peking stimmt", sagte Reus, der nach langwierigen Verletzungsproblemen bei vier Wettkämpfen innerhalb von zwei Wochen seine Form testete. "Ich bin optimistisch, dass ich bei den deutschen Meisterschaften in zwei Wochen in Nürnberg auch über 100 Meter die WM-Norm knacke", sagte er. Auch Heidler verließ das Stadion zufrieden. "Wenn ich bis zur WM noch zwei Meter drauflegen kann, sollte in Peking die erhoffte Medaille möglich sein."

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp