Heimspiel der Piranhas gegen Nürnberg Knights
Auf hohem Niveau

Marcel Waldowsky (rechts) ist bei den Pleystein Piranhas wieder an Bord. Am Samstagnachmittag sind die Nürnberg Knights im Weidener Eisstadion zu Gast. Bild: Schwarzmeier
Weiden/Pleystein. (ian) Am Samstag gastieren die Nürnberg Knights auf der Freieisfläche im Eisstadion Weiden. Die Franken sind wohl der härteste Konkurrent der Pleystein Piranhas in der Inline-Skaterhockey-Landesliga, auch wenn sie ihr Auftaktspiel in Erlangen mit 3:4 verloren haben. In ihren Reihen tummeln sich Ex-Bundesligaspieler sowie erfahrene Eishockeyspieler.

Die Kampffische sind jedoch gut gerüstet: Mit einem 17:1-Sieg gegen Bernhardswald setzten die Mannen um Kapitän Dominik Held ein Ausrufezeichen. Zudem ist der Wiedereinstieg von Marcel Waldowsky eine enorme Verstärkung. Waldowsky kann zusammen mit Markus Hausner und Dominik Schopper auch schon mal allein ein Topspiel entscheiden. Bis auf Michael Schneider und Ralf Heldmann sind alle Spieler an Bord. "Wir erwarten ein Spiel, das das Niveau einer höheren Klasse erreichen wird", sagte stellvertretender Abteilungsleiter Sebastian Martin. "Aufgrund des großen Kaders können wir drei komplette Blöcke aufbieten und 60 Minuten Vollgas geben." Die Begegnung beginnt um 16 Uhr, der Eintritt ist frei.

Bereits um 14 Uhr spielt die Jugendmannschaft. Die Young Piranhas müssen sich mit dem größten und erfolgreichsten bayerischen Verein, TV Augsburg, messen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.