Helmut Bock feiert 60. Geburtstag
Tanzfreudiger Seilzieher

Helmut Bock aus Grafenreuth feierte 60. Geburtstag. Die Seilzieher der Fahrenbergauswahl mit Vorsitzenden Paul Völkl (links) und Albert Völkl (rechts) ließen es sich nicht nehmen, die besten Glückwünsche zu überbringen. Bild: fvo
Leidenschaftlich gerne tanzt Helmut Bock aus Grafenreuth. Kürzlich feierte er seinen 60. Geburtstag. Bekannt ist der Jubilar als Freund unverfälschter, bodenständiger Volksmusik.

Für die Oberpfälzer Volksmusikfreunde fungiert er als Beauftragter im Bereich der Stadt Weiden und dem Landkreis Neustadt/WN zusammen mit seiner Ehefrau Gisela. Mit ihr erhielt Helmut Bock im Jahr 2012 den Kulturpreis des Landkreises.

In seiner umgebauten Scheunen-Tenne im Krapfn-Stodl lehrt das Ehepaar bei regelmäßigen Tanzabenden mit einer enormen Begeisterung, wie man auf oberpfälzische Art tanzt. Ansonsten besteht sein Leben aus seiner Landwirtschaft und der Familie.

Zum Geburtstag gratulierten Nachbarn, Freunde und Verwandte, sowie die drei Söhne Robert, Manfred und Wolfgang. Helmut Bock ist ein sehr geselliger Mensch. Seit über 25 Jahren ist er Mitglied bei den Seilziehern der Fahrenbergauswahl. So manchen Seilzieherwettbewerb hat er mitgezogen.

Vereinschef Paul Völkl und Vorstandsmitglied Albert Völkl gratulierten ihrem Seilzieherfreund und überreichten ein kleines Geschenk.

Zünftig ging es bei der Feier am Abend im Krapfn-Stodl zu, wobei die "Zwoa Schneidig'n" aufspielten und viele Tanzfreunde Dreher, Schottisch, Polka und Boarischen tanzten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.