19.04.2013 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Im Blickpunkt

Walltraud Prischenk, Adolf Pinzer und Ulrike Hederer (von links). Bild: hwk
von Redaktion OnetzProfil

Kinder sind dem Männerverein zwei Spenden wert

Kastl.(hwk) Jeweils 150 Euro übergab der Katholische Männerverein an das Kinderhaus Pusteblume und die Schulvorbereitende Einrichtung (SVE) in Kastl. Vorsitzender Adolf Pinzer, der die Spende stellvertretend an die beiden Leiterinnen Ulrike Hederer und Waltraud Prischenk weitergab, dankte für die hervorragende Arbeit beider Einrichtungen zum Wohle der Kinder. Die Männergemeinschaft sei sich sicher, dass das Geld auch direkt bei den Kindern aus der Gemeinde und der Region ankommt. Die beiden Frauen freuten sich sichtlich über die Zuwendung und stellten sich und die Arbeit des Kinderhauses sowie der SVE vor. Das Geld soll zweckgebunden für Bildungsmaterialien sowie ein therapeutisches Projekt verwendet werden.

Da Adolf Pinzer in der Vorweihnachtszeit für den Kindergarten seit vielen Jahren als Nikolaus zur Verfügung steht, haben ihm die Kinder als kleines Dankeschön passend zum Frühling einen Hasen gebastelt.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp