Informationsabend im Rathaus

Bei der Planung lasse sich schon viel am Reißbrett umsetzen. "Aber letztendlich ist das Engagement der Geschäftsleute und der Immobilienbesitzer gefordert", sagt Bürgermeister Bernd Sommer im Hinblick auf das Innenstadt-Entwicklungskonzept. "Wir wollen frühzeitig mit den Leuten ins Gespräch kommen." Dazu gedacht ist die Informationsversammlung am Donnerstag, 2. Mai, um 19.30 Uhr im großen Sitzungssaal des Rathauses, wenn Vertreter der beiden beauftragten Büros Schwerpunkte der Untersuchung aufzeigen werden. Ideen für junges Wohnen oder für seniorengerechten Wohnraum seien nun gefragt, so Sommer. Dann könnten Fördermöglichkeiten ausgelotet werden. Die Stadt könne dabei Unterstützung gewähren.

"Man braucht eine gewisse Aufbruchsstimmung und dann kann da etwas entstehen." Vor allem für Geschäftstreibende könnte die Wiederbelebung des Innenstadtbereichs mit einer Aufwertung des Wohnumfelds und einer Verbesserung der Geschäftsstruktur eine große Chance sein. (pz)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.