02.09.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Initiative der Kirwaleit: Einfriedung für Kinderspielplatz Burschen packen an

Die Kirwaburschen Thomas Bauer, Laurenz Knott, Daniel Scharl, Stefan Fromm und Manuel Fromm haben kräftig mit angepackt, um die Einfriedung des Spielplatzes "Am Zapflweg" zu erneuern. Bild: aun
von Autor AUNProfil

Die Kirwaleit von Utzenhofen überraschen immer wieder mit guten Taten. Mehrere junge Burschen beteiligten sich mit großem Engagement an der Erneuerung des vor zwölf Jahren durch die Gemeinde und mit Unterstützung der CSU errichteten Spielplatzes "Am Zapflweg" in Utzenhofen.

Mit 500 Euro beteiligt

Von dem Erlös ihres Kirwafestes finanzierten die jungen Leute die Einfriedung des Kinderspielplatzes mit 500 Euro mit. Acht Burschen beteiligten sich unter Anleitung ihres Vorsitzenden Thomas Bauer an den Arbeiten. Mehrere Tage und Abende verwendeten die fleißigen Kirwaleit mit den Vorarbeiten, wozu Herrichten der Latten und Streichen zählten. Am Samstag erneuten sie schließlich die Pfosten und Latten des Spielplatzes.

Viele waren sich einig: Würde es einen Bürgerpreis für freiwilliges Engagement in der Gemeinde geben, müssten die jungen Kirwaleit ihn bekommen. Bei der Spielplatz-Erneuerung in Utzenhofen war zu erleben, welches Gemeindeleben man sich vorstelle: Nicht abzocken, sondern anpacken, nicht nur nehmen, sondern auch geben und zusammenhalten, wenn es nötig ist. Selbst die Nachbarn versorgten die freiwilligen Helfer mit Kaffee und Kuchen.

Themenseiten:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.