30.06.2015 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Inlinehockey

von Redaktion OnetzProfil

OberligaMonte Eagles Hirschau       7:2       Nürnberg Knights
(bid) Außenseiter Nürnberg war von Beginn an im Amberger Eisstadion zweikampfstark und führte nach 4 Minuten durch einen Treffer von Konstantinidis Lazaros mit 1:0. Erst gegen Ende des ersten Drittels hatten die Angriffsbemühungen der Gastgeber Erfolg: Florian Ksoll und Daniel Krieger (2) trafen zum 3:1. Kurz nach Beginn des zweiten Abschnitts erhöhte Daniel Krieger mit einem herrlichem Solo auf 4:1. Danach vergaben die Hirschauer zahlreiche Torchancen und kassierten den Gegentreffer duch Anatoly Danilevich. Im letzten Drittel waren die Hausherren mit ihren Angriffen erfolgreicher. Bastian Brenner und die beiden Spielertrainer Sebastian Aukofer und Marco Melischko trafen zum 7:2.

"Mit dem siebten Sieg in Serie haben wir einen Vereinsrekord aufgestellt. In den ausstehenden vier Spielen wollen wir unsere Leistung wiederholen", so Sportlicher Leiter Hajo Pauldrach.

Monte Eagles Hirschau: Marco Melischko (1 Tor), Martin Brust, Sebastian Aukofer (1), Bastian Brenner (1), Peter Lang, Daniel Trometer, Daniel Krieger (3), Florian Ksoll (1), Noel-Esteban Fabig, Dominik Farnbauer, Christian Pohl.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp