Jahn Forchheim verzichtet auf Regionalliga

FC Schweinfurt 05, TSV Großbardorf, FC Amberg und der Würzburger FV haben fristgerecht ihre Bewerbungsunterlagen für die Regionalliga Bayern eingereicht. Das teilte BFV-Pressesprecher Thomas Müther am Montag mit. Nicht dabei ist die SpVgg Jahn Forchheim.

Der momentane Spitzenreiter der Bayernliga Nord verzichtete darauf, die Unterlagen einzureichen - und damit auf einen Aufstieg. "Es war eine Entscheidung der Vernunft", sagte Jahn-Vorstandmitglied Christian Springer, der hauptsächlich finanzielle Gründe angab.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.