18.12.2012 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Jahresfeier mit Auszeichnung für den erfolgreichen Nachwuchs bei der Blaskapelle St. Nikolaus Auch Wort Gottes weitergetragen

Eigentlich gilt der Advent im Volksmund als die "staade" Zeit. Doch bei der Blaskapelle St. Nikolaus Heinrichskirchen erfordern gerade die Wochen vor Weihnachten alljährlich nochmals vollen Einsatz: Der Auftritt beim Christkindlmarkt in Regensburg steht an, die Mitgestaltung der KLB- Waldweihnacht und die Christmette soll noch intensiv geprobt werden.

Die drei erfolgreichen D1-Prüflinge (mit Urkunde) und die fleißigsten Musiker des Jahres freuten sich mit Musikvereinsvorsitzendem Reinhold Schnellbögl (Zweiter von links) und musikalischem Leiter Stephan Pregler (Vierter von links) über ihre Präsente. Bild: lts
von Autor LTSProfil

Gelegenheit zu einer Zwischenbilanz bot da die vorweihnachtliche Feier im Gasthaus Wutz nach einer besinnlichen Andacht bei der Beidern-Kapelle. Pfarrer Hans Bayer konnte dabei auf die Unterstützung der Aktiven zählen, als es um die Gestaltung mit adventlichen Texten, Fürbitten und Musik ging.

Für Einsatz gedankt

In der warmen Stube empfing dann Musikvereinsvorsitzender Reinhold Schnellbögl die rund 30 Musiker. Das Klarinetten- und Querflötenregister der Blaskapelle sorgte mit Musikstücken für vorweihnachtliche Stimmung. Beim Wichteln gab es für jeden ein Geschenk und bei einer gelungenen Einlage der Jungmusiker bekamen einige Anwesende auf humorvolle Weise ihr Fett weg. Pfarrer Hans Bayer war es ein besonderes Anliegen, der Blaskapelle St. Nikolaus für die Mitgestaltung der Gottesdienste und liturgischen Feiern in der Pfarrei während des Kirchenjahres seinen Dank auszusprechen: "Durch euere Musik wird das Wort Gottes in besonderer Weise in die Pfarrgemeinde hereingetragen".
Mit 24 öffentlichen Auftritten und 42 wöchentlichen Gesamtproben sei das zu Ende gehende Jahr eher in der Kategorie "normal" anzusiedeln, meinte Vorsitzender Schnellbögl in seinem kurzen Jahresrückblick. Höhepunkt darin der dreitägige Besuch mit Auftritten beim Jubiläum der Blasmusikkapelle in der Rötzer Partnerstadt Altenmarkt a.d. Triesting in Niederösterreich.

Erfolgreiche Prüfungen

Geschenke überreichte Schnellbögl an die drei Musiker mit den meisten Einsätzen des Jahres bei Proben und Auftritten. Dazu gehörten Laura Kestler, gefolgt von Anna Lena Kestler und Maria Schmidt (Pillmersried). Drei Jungmusiker hatten sich den Abforderungen der Jungmusiker-Leistungsprüfung in Theorie und Praxis beim Nordbayerischen Musikbund (NBMB) gestellt. Erfolgreich absolvierten die D1-Prüfung Daniel Kestler (Tenorhorn), Philipp Müller und Jenny Reitinger (beide Schlagzeug). Dazu gratulierten Schnellbögl und der musikalische Leiter der Blaskapelle Stephan Pregler. Sie überreichten die Ehrenurkunde des Musikbundes und ein Präsent des Musikvereins.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.