01.09.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Junge Pferdefreunde satteln auf Im Blickpunkt

Auf der Hammermühlranch erlebten die Mädchen und Buben einen erlebnisreichen Tag mit den Ponys. Bild: rn
von Redaktion OnetzProfil

Eschenbach. (rn) Das Ponyreiten an der Hammermühle ist fester Bestandteil des Sommerferienprogramms. Dieses Natur- und Reiterlebnis ermöglichte Doris Fröch 15 kleinen Pferdefreunden. Sie trafen sich an der Hammermühl-Ranch, die für Freunde des Western-Ridings ein Begriff ist. Auch die jährlichen Besuche des Kindergartens bleiben bei den Kleinen immer in guter Erinnerung. Vor dem Reitvergnügen steht stets eine besondere "Kontaktpflege". Dazu gehören ein Striegeln des Fells und das Reinigen der Hufe. Nach zum Teil noch zögerlichem Gebrauch der dafür bestimmten Hilfsmittel schwanden bald die ersten Hemmungen. Die Ponys verhielten sich ja so brav und ließen gewähren. Bald kam der große Moment. Doris Fröch und ihre Kinder Jana Katharina und Stefan sattelten die Pferde. Vom Hof der Hammermühle ging's in die grüne Creußenniederung. Hier drehten die Kinder mit den Ponys Runde um Runde. Begeistert warteten sie darauf, bis sie zu Wiederholungsritten dran waren. Stadt und Jugendforum belohnten die angehenden Reiter mit Süßigkeiten.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp