09.09.2015 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Kanu-Tour auf der Naab

von Elisabeth DobmayerProfil

Eine Kanu-Tour auf der Naab von Luhe bis Nabburg unternahmen die Mitglieder der Feuerwehr als Vereinsausflug. 42 Teilnehmer stiegen kurz vor Mittag am Sonntag in die 13 Boote. Knapp die Hälfte der Teilnehmer war von der Jugendfeuerwehr, die auch das Tempo vorgab. Mit von der Partie war auch die Rettungshundestaffel mit zwei Booten und einem Hund, der die Fährte aufnahm.

Einen Zwischenstopp legte die Gruppe in Wernberg zum Mittagessen ein. Nicht alle Teilnehmer erreichten das Ziel trockenen Fußes, da es auf der Naab Herausforderungen wie Engstellen, Untiefen und sogar einen kleinen Wildwasserkanal in Form einer Fischtreppe zu bewältigen gab. Nach der Ankunft in Nabburg folgte der abendliche Ausklang im Roggensteiner Feuerwehrhaus bei Holzofenpizza und Behringer Bier.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp