15.07.2010 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Karateka Manfred Müller legt vor Bundestrainer Prüfung zum 2. Dan ab Lehrgang als Generalprobe

"Karate fängt mit Respekt an", lautet einer der Lehrgrundsätze der japanischen Altmeister. Den besonderen Respekt seiner Vereinskollegen vom SC Eschenbach genießt Manfred Müller. Als Zweitbester von elf Kandidaten absolvierte der Kirchenthumbacher am Wochenende die Prüfung zum 2. Dan.

von Angela BuchfelderProfil

Zuvor hatte die Karate-Sparte des SC Eschenbach einen zweitägigen Lehrgang für Karate und Kobudo organisiert, den Umgang mit Karatewaffen wie der Tonfa (aus ihr wurde der moderne Schlagstock entwickelt), dem Bo (einem 1,88 Meter langen Bambus- oder Eichenstock) sowie den Sai-Gabeln. Leiter des Lehrgangs, zu dem Teilnehmer aus Ulm und Adelsdorf anreisten, war Spartenleiter Christian Brüchner, Träger des 3. Dan (Schwarzgurt).

Für Manfred Müller war der Lehrgang die Generalprobe für die Prüfung zum 2. Dan. Seit 1988 übt er diesen Kampfsport aus und ist seit 2000 bereits Träger des 1. Dan.

Bei einem Bundeslehrgang im Coburger Stadtteil Ahorn bestand er nun vor Bundestrainer Efthimios Karamitsos die nächste Gürtelprüfung. Der gebürtige Grieche ist seit 1992 deutscher Bundestrainer Karate im Bereich Kata. Karamitsos, sechsfacher Deutscher Meister und sechsfacher Europameister, war Schüler unter Hideo Ochi, einem Alt-Meister des Karatesports und in den 1970er Jahren selbst deutscher Bundestrainer in Karate sowie Träger des Bundesverdienstordens.
Die Karatekas aus Eschenbach um Spartenleiter Christian Brüchner und Prüfungskandidat Manfred Müller verbrachten in der Sporthalle bei unglaublichen 36 Grad Hallentemperatur zusammen mit 125 anderen Karatekas aus dem ganzen Bundesgebiet einige Stunden mit Trainieren, um für die Prüfung den letzten Schliff zu erlangen. Gegen 18.30 Uhr war Müller an der Reihe. Fast 45 Minuten dauerte die Prüfung und verlangte dem Sportler das Letzte an Kondition ab, um vor dem Bundestrainer bestehen zu können. Danach war der Kirchenthumbacher Träger des 2. Dan.

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.