23.08.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Katzdorf gegen den Spitzenreiter Bezirksliga Nord

von Redaktion OnetzProfil

Katzdorf. (aho) Zum Duell der Neulinge erwartet der SC Katzdorf am Sonntag, 24. August, um 15.15 Uhr die SpVgg SV Weiden II.

Beide Teams haben sich in der neuen Umgebung bestens eingelebt, die Gäste sind sogar Tabellenerster in der Bezirksliga. Auf die Elf von Martin Kolb wartet eine schwierige Aufgabe, die sich nur dann lösen lässt, wenn die Spieler an ihre Leistungsgrenze gehen.

Nach der Niederlage vor einer Woche in Kulmain, die vermeidbar war, wollen die Katzdorfer auch gegen den Spitzenreiter ihre Heimstärke unter Beweis stellen. Einmal mehr überlassen die Gastgeber ihrem Besucher die Favoritenrolle, erhoffen sich aber wenigstens ein Unentschieden. Unverändert muss der Trainer auf einige Stammspieler verzichten, doch vertraut er den Nachrückern, die zuletzt ihr Können unter Beweis gestellt haben.

Statistik vom Freitag

FC Amberg II - DJK Ensdorf 0:4 Tore: 0:1/0:2/0:3/0:4 (45./64./82./90.) Sebastian Siebert - SR: Manuel Jarosch (Furth i. W.) - Zuschauer: 200 - Rot: (36.) Philipp Wagner (FC Amberg II), Nachtreten - Besonderes Vorkommnis: (80.) Sebastian Hummel (Ensdorf) verschießt Elfmeter.

SV Hahnbach - Grafenwöhr 3:1 Tore: 1:0 (27.) Viktor Schuppe, 1:1(35.) Stefan Weiss, 2:1 (85.) Sascha Rösl, 3:1 (90.) Manuel Plach - SR: Manuel Dirnberger (Nittenau) - Zuschauer: 175

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.