Kein Zuschuss für Öko-Häuser
Hauptausschuss

Schwandorf. (ch) Die Stadt wird keinen Zuschuss für nach Öko-Standards gebaute Häuser gewähren. Das beschloss der Hauptausschuss am Montag. Alfred Damm (ÖDP) hatte beantragt, für besonders energiesparende Häuser im neuen Baugebiet "Hasenbuckel" bis zu 5000 Euro Zuschuss zu gewähren. Die Höhe hätte sich nach einem Punktemodell berechnet, die auch die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) verwendet.

Oberbürgermeister Helmut Hey und die beiden Fraktionssprecher Andreas Wopperer (CSU) und Franz Schindler (SPD) sahen zwar den guten Ansatz des Antrags, aber gleichzeitig ein Problem: Der Zuschuss lasse sich rechtlich nicht auf ein Baugebiet beschränken. Außerdem, so OB Hey, solle die Stadt nicht "in Konkurrenz zur KfW treten", die günstige Kredite anbietet. Wopperer wollte zunächst den Antrag nicht in Bausch und Bogen ablehnen, bat Damm, der nicht dem Ausschuss angehört, aber bei der Sitzung war, den Antrag zurück zu ziehen. Das lehnte Damm ab. Einstimmig wurde sein Antrag daraufhin abgelehnt.

Kreisstadt "Moosgrillia" im Künstlerhaus

Schwandorf. Michael Heuberger liest heute im Oberpfälzer Künstlerhaus die Satire von der "Moosgrillia" von Konrad Max Kunz. Im Jahr 1866 mutierte Konrad Max Kunz urplötzlich zum Schriftsteller. Zumindest für ein Werk. Mit "Die Stiftung der Moosgau-Sängergenossenschaft ,Moosgrillia'" verfasste er eine bitterböse Satire über die skurrile Gründung eines Sängervereins: Ein Chor wird gegründet und keiner singt. Der Text, in dem Kunz mit der Bürgersängerzunft abrechnet, liest sich noch heute, als wäre da ein früher Gerhard Polt am Werk gewesen. Begleitet wird Heuberger von den beiden Musikern Norbert Vollath und Michael Reisinger, die den "Soundtrack" zu dieser Lesung kreieren und dabei auch auf Motive aus der Bayernhymne zurückgreifen werden. Die Lesung beginnt um 20 Uhr, der Eintritt kostet 12, ermäßigt 10 Euro.

Vortrag zum Thema Islam

Schwandorf. Franz Spichtinger aus Wernberg-Köblitz referiert am Freitag in einer Gemeinschaftsveranstaltung von Kolpingfamilie, Pfarrgemeinderat St. Jakob und KEB zum Thema "Der Islam - eine Religion im Umbruch?" Der Vortrag beginnt um 19.30 Uhr im Pfarrsaal St. Jakob.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.