14.11.2012 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

KiK lädt am Samstag zu Kabarett im Kolpinghaus Bissiges mit Sigi Zimmerschied

von Autor KEKProfil

Am kommenden Samstag ist der Kabarettist Sigi Zimmerschied im Zuge des Novemberwetterns des Kulturvereins KiK in Auerbach zu Gast. Für die Veranstaltung am Samstag, 17. November, um 20 Uhr, im Kolpinghaus gibt es neben den Karten im Vorverkauf an den bekannten Vorverkaufsstellen auch noch Karten an der Abendkasse.

Der Passauer Zimmerschied war vor sechs Jahren zuletzt in Auerbach, ebenfalls bei KiK. Dieses mal präsentiert er sein Programm "Reißwolf - eine Vernichtung in Akten". Den Zuschauer dürfte wohl eines der ungewöhnlichsten Programme des Kabarettisten erwarten, denn er lässt das Publikum im wahrsten Sinne des Wortes lange im Dunkeln.

Mit gewohnt ausgefeilten Texten soll sich der erste Akt einem Monodrama annähern - nichts ungewohntes bei Zimmerschied. Aber dieses mal muss die Dramatik wohl nahezu Angst einflößend sein. Es geht um einen Mann, der offenbar angeschossen wurde und nun versucht herauszufinden, wo er ist, ob er noch unter den Lebenden weilt.

Im zweiten Teil der Vernichtung in Akten gibt es von Zimmerschied das gewohnt bissige Kabarett.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.