22.08.2015 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Kinder basteln im Ferienprogramm Vogelnistkästen Im Nu bezugsfertig

Gekonnt verschraubt Marie die Wände des Vogelhäuschens. Bild: fm
von Franz MüllerProfil

Die Hasen in der Scheune von Franz Birzer machten große Augen, als eine quirlige Kinderschar ihren sonst so ruhigen Stall auf den Kopf stellte. Die Familien Birzer und Nürnberger öffneten die große Tenne für einen Bastelnachmittag des Obst- und Gartenbauvereins Hartmannshof.

An den Biertischgarnituren machten sich die 14 Kinder ans Werk. Harald Nürnberger hatte aus gespendeten Brettern die Einzelteile für Vogelnistkästen geschnitten. Mit Stiften oder Wachsmalkreiden kolorierten die Kleinen die Wände. Beim Zusammenschrauben der Brettchen halfen die großen Heimwerker etwas mit, obwohl so mancher der Mädchen und Buben nach einer Anleitung mit dem Akkuschrauber umgehen konnte. Die Kinder versahen die Vogelhäuschen mit einem Wetterschutz aus Dachpappe, einer Sitzstange vor dem Einflugloch und einer beweglichen Seitenwand.

Nach einer Pause, bei Getränken und drei Sorten Pizza, griffen die Kinder erneut zu den Mal-Utensilien. Sie verzierten hölzerne Gartenstecker in Schmetterlings- und Blumenform. So kamen die Eltern der Bastler neben einem Vogelhaus auch zu einem besonderen Gartenschmuck.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp