Kirchenthumbach.
Kurz notiert Schnupperstunde "Im Zirkus"

(ü) Das ist eine sehr gute Zahl: 34 Kinder werden in diesem Jahr eingeschult. Bei der Einschreibung zog der "Erstklasszug" nach der Begrüßung durch Schulleiter Gerd Dettenhöfer mit seiner Lokomotive bereits ins Klassenzimmer zu einer ersten richtigen Schulstunde ein. So schnupperten die Mädchen und Buben schon mal Schulluft. Währenddessen schrieben die Eltern ihren Nachwuchs bei den Lehrkräften für das neue Schuljahr ein.

Für die Schnupperstunde hatten Lehrerin Marina Schröter und Förderlehrerin Elke Müller verschiedene Aufgaben zum Themenbereich "Im Zirkus" vorbereitet. Neben dem ersten Kennenlernen und der Kontaktaufnahme ist es das Ziel einer solchen spielerischen Unterrichtsstunde, die Kinder in wichtigen Entwicklungsbereichen zu beobachten.

So ging es um die Simultanerfassung von Mengen und bei körperlichen Auflockerungsübungen mussten die künftigen Erstklässler zeigen, wie weit ihre Auge-Hand-Koordination entwickelt ist. Ebenso mussten sie die Figur-Form-Konstanz und die Augendominanz spielerisch demonstrieren sowie sich sprachlich beweisen. Als lustigen Abschluss durften die sehr aufmerksamen Kinder ein Clowngesicht zu einem Lesevortrag malen.

Der Elternbeirat hatte den Eingangsbereich in eine Cafeteria verwandelt, in der sich die Mütter und Väter bei Kaffee und Kuchen die Wartezeit vertrieben.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.