03.09.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Knappen zum Bergmannstag Reisen und Fahrten

von Redaktion OnetzProfil

Sulzbach-Rosenberg.Der Bergknappenverein Sulzbach-Rosenberg fährt anlässlich des 12. Deutschen Bergmannstages nach Marienberg in Sachsen. Abfahrt ist am Sonntag, 14. September, um 5 Uhr am Dultplatz. Auf dem Programm stehen ein Festgottesdienst mit Kirchzug, gemeinsames Mittagessen und eine Bergparade durch Pobershau. Anschließend Ausklang mit Musik im Festzelt.

Die Kosten für den Bus übernimmt der Verein. Anmeldungen nehmen der Vorsitzende Armin Kraus, Tel. 09664/22 90 00, oder Georg Rubenbauer, Tel. 09661/22 08, entgegen.

Mit Europa-Union ins Allgäu

Amberg-Sulzbach.Die Europa-Union reist vom 13. bis 14. September zum Almabtrieb oder sogenannten Viehscheid ins Allgäu. Geplant ist außerdem ein Aufenthalt in Füssen, anschließend geht es entlang dem Plansee ins österreichische Reutte/Tirol, wo im BMW-Group-Hotel Ammerwald übernachtet wird (Badeanzug nicht vergessen).

Am zweiten Tag geht es nach Schloss Linderhof mit Führung. Das Schloss von Ludwig II. ist unbedingt sehenswert. Anschließend steuert man die "Wieskirche" im bayerischen Pfaffenwinkel an. Anmeldung bei Karoline Hastreiter, Tel. 09621/76 12 22.

Korrektur

Hans Weber weiter ein Zeitzeuge

Sulzbach-Rosenberg.Durch einen Übermittlungsfehler hat sich bei unserem Bericht "Die Hüter der Tradition" am Samstag eine Ungereimtheit ergeben. Auf dem Bild vom Brotzeitplatz im Annaschacht wurde der Hahnbacher Hans Weber fälschlicherweise mit einem Sterbekreuz gekennzeichnet. Dem ist aber nicht so. Er gehört nach wie vor zum Kreis der Knappen, die von der reichen Historie des Bergbaus in Sulzbach-Rosenberg erzählen können. Wir bitten, diesen Fehler zu entschuldigen.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.