Kolpingsfamilie sammelt wieder
Hirschau

Hirschau.(u) Die Kolpingsfamilie setzt am Samstag die 45 Jahre währende Tradition ihrer Altkleider- und Altpapiersammlungen fort. Unter der Regie von Walter Widder, Alfred Birner und Hartwig Langhammer sind die freiwilligen Helfer ab 8 Uhr den ganzen Vormittag unterwegs. Sie gehen von Haus zu Haus bzw. finden sich an den bekannten Sammelstellen ein.

Mitgenommen werden Altkleider und -textilien sowie gebündeltes, fest verschnürtes Papier. Das Helferteam fährt folgende Orte an: Hirschau, Ehenfeld, Kindlas, Massenricht, Rödlas, Ober- und Untersteinbach. Dienhof, Kricklhof, Weiher, Wutschdorf, Freudenberg, Lintach, Pursruck, Krondorf, Urspring, Steiningloh, Burgstall, Gebenbach, Kainsricht, Atzmannsricht, Groß- und Kleinschönbrunn sowie Krickelsdorf. Der Erlös ist für soziale Zwecke vorgesehen.

Die Kolpingsfamilie bittet um Unterstützung der Aktion. Wer mithelfen möchte, soll sich bei Walter Widder (Tel. 0 96 22/22 78) melden

Hilfen der Sozialstation

Hirschau.(u) Der Pflegedienst der Caritas-Sozialstation bietet eine Fülle von Dienstleistungen an. Sie reichen vom Einkaufen und der Begleitung zum Arzt über Wäscheservice und Gartenarbeit bis hin zur Familien- und Krankenpflege. Welche Hilfen es im Detail sind, das erläutern Verwaltungsleiterin Gisela König und die Lehrerin für Pflegeberufe, Hildegard Kohl, am Montag, 22. April, um 19 Uhr im Unterrichtsraum des Stationsgebäudes, Marienstraße 2.

Volleyball-Meister gesucht

Hirschau.(fv) Der VC/TuS Hirschau veranstaltet wieder die Volleyball-Stadtmeisterschaft für Freizeitmannschaften. Gespielt wird am Samstag, 27. April, in der Schulturnhalle. Vorgesehen sind zwei Gruppen: In der einen treten die Teams mit bis zu drei Vereinsspielern an, in der anderen reine Hobbytruppen (einschließlich Damen), die höchstens einen Vereinsspieler einsetzen dürfen.

Anmeldungen sind noch bis zum Mittwoch möglich. Zu richten sind sie - mit Angabe der Gruppenzugehörigkeit - an VCH-Vorsitzenden Walter Fleischmann (Tel. 49 01, Fleischmann.Hirschau@T-online.de) oder Matthias Fleischmann (Tel. 0 96 22/7 14 57, mfleischmann.hirschau@freenet.de) unter gleichzeitiger Überweisung der Startgebühr von 25 Euro. Zur Vorbereitung ist jeden Donnerstag Training in der Turnhalle. Es dauert von 20 bis 22 Uhr.

Frühlingsmarkt: Wer will mitmachen?

Hirschau. (ads) Für den Frühjahrsmarkt am Samstag, 27. April, von 9 bis 16 Uhr sind noch Leute gesucht, die alte Handwerkstechniken vorführen oder Interessantes zu zeigen haben.

Willkommen sind auch hiesige Vereine, die den Markt als Präsentationsplattform nutzen können, und natürlich Mädchen und Buben als Nachwuchshändler beim Kinderflohmarkt. Anmeldungen umgehend beim Vorsitzenden des Gewerbeverbandes, Alfred Härtl (Telefon 0 96 22/70 20 10) oder seinem Stellvertreter Werner Weigl (Tel. 0 96 22/37 77).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.