13.08.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Kreis Hof/Marktredwitz Fußball am Wochenende

Gefahr vor dem Tor des Lorenzreuther Torwarts Christian Purucker (rechts). Der Konnersreuther Dominik Protschky stürmt, verfolgt vom Lorenzreuther Thomas Koller, auf den FC-Kasten zu. Links der Konnersreuther Markus Wenisch. Der TSV verpasste dem FC eine deftige 6:1-Klatsche. Beide Mannschaften sind im Doppeleinsatz. Lorenzreuth empfängt den ATSV Tirschenreuth und muss zum SV Mitterteich II, Konnersreuth muss nach Marktleuthen und hat im Heimspiel Selb-Plößberg zu Gast. Bild: hho
von Redaktion OnetzProfil

Kreisliga Süd

(cst) Doppelschichten für die Vereine der Kreisliga Süd: Am Freitag, an Märiä Himmelfahrt, steigt die 5. Runde, am Sonntag steht dann der 6. Spieltag auf dem Programm.

Dabei warten am Freitag auf das Spitzenduo, bestehend aus dem TSV Konnersreuth (1. Platz/12 Punkte) und der SpVgg Selb 13 (2./12), komplett unterschiedliche Aufgaben. Das Auswärtsspiel beim noch punktlosen FC Marktleuthen (15./0) ist für den TSV eine Pflichtaufgabe. Nachdem die Elf von Trainer Stefan Hamann in der Vorwoche den FC Lorenzreuth (8./6) mit 6:1 abfertigte, ist ein neuerlicher Kantersieg nicht ausgeschlossen.

Deutlich schwerer sollte es dagegen der SpVgg ergehen, die Mitabsteiger FC Tirschenreuth (6./6) empfängt. Die Kreisstädter wollennach einem mittelmäßigen Saisonstart ihre wahre Leistungsfähigkeit zeigen. Im Vorjahr endeten die Duelle 2:1 und 0:4 aus FC-Sicht.

Im Tabellenkeller möchte Schlusslicht SV Griesbach endlich die ersten Erträge in Form von Punkten einfahren. Am Freitag wartet die schwierige Partie beim TV Selb-Plößberg (3./9), am Sonntag empfängt die Truppe von Trainer Jiri Sloup den SV Steinmühle (12./4). An den SV haben die Hausherren gute Erinnerungen, so endete die letzte Begegnung mit einem 2:1-Sieg.

Während Griesbach am Freitag zum TV Selb-Plößberg reist, fordert Spitzenreiter Konnersreuth selbigen am Sonntag heraus. In der Vorsaison holten die Oberpfälzer aus den zwei Duellen vier Punkte. Konkurrent SpVgg Selb 13 strebt gegen die Sportfreunde Kondrau (14./3) am Sonntag einen Pflichtsieg an. Mit erst einem Dreier in vier Spielen und zwei Auswärtsniederlagen blicken die Sportfreunde auf einen schwachen Saisonstart zurück.

Freitag, 18.30 Uhr: TV Selb-Plößberg - SV Griesbach, TSV Waldershof - SC Mähring, Sportfreunde Kondrau - VfB Arzberg, FC Tirschenreuth - SpVgg Selb 13, SV Steinmühle - ASV Wunsiedel, FC Marktleuthen - TSV Konnersreuth, FC Lorenzreuth - ATSV Tirschenreuth, TSV Thiersheim II - SV Mitterteich II

Sonntag, 14 Uhr: SpVgg Selb 13 - Sportfreunde Kondrau; 15 Uhr: VfB Arzberg - TSV Waldershof; 16 Uhr: SC Mähring - TSV Thiersheim II, SV Mitterteich II - FC Lorenzreuth, ATSV Tirschenreuth - FC Marktleuthen, TSV Konnersreuth - TV Selb-Plößberg, SV Griesbach - SV Steinmühle; 18.30 Uhr: ASV Wunsiedel - FC Tirschenreuth

Kreisklasse Ost

Samstag, 16 Uhr: FC Tirschenreuth II - SG Großkonreuth; Sonntag,14 Uhr: FSV Tirschenreuth - SV Schönhaid, SV Pechbrunn - ASV Waldsassen; 15 Uhr: Sportfreunde Kondrau II - SpVgg Wiesau II, TSV Friedenfels - SG Fuchsmühl; 16 Uhr: DJK Falkenberg - SV Steinmühle II

A-Klasse Ost

Freitag, 18.30 Uhr:TSV Friedenfels II - SV Pechbrunn II (Nachholpartie vom 1. Spieltag); Sonntag, 13 Uhr: TSV Friedenfels II - SV Griesbach II; 14 Uhr: DJK Falkenberg II - SC Mähring II, ATSV Tirschenreuth II - TSV Neualbenreuth II, TSV Bärnau II - TSV Konnersreuth II; 15 Uhr: SV Poppenreuth II - SG Großkonreuth II; 16 Uhr: FSV Tirschenreuth II - SV Schönhaid II; spielfrei: SV Pechbrunn II

A-Klasse Nordost

Samstag, 15 Uhr: FC Marktleuthen II - ATV Höchstädt; 16 Uhr: 1. FC Kirchenlamitz II - TSV Bärnau; Sonntag, 12 Uhr: SpVgg Selb 13 II - SV Holenbrunn; 15 Uhr: SC Grünhaid - FC Lorenzreuth II; 16 Uhr: FC Martinlamitz II - VfB Arzberg II; spielfrei: FC Selb

Kreis Weiden/Amberg

A-Klasse Ost

Donnerstag, 18.30 Uhr: SV Wurz - VfB Thanhausen, SV Plößberg II - SV Waldau; Freitag, 17 Uhr: ASV Neustadt/WN - SpVgg Moosbach, SV Anadoluspor Weiden - VfB Rothenstadt, DJK Letzau - SV Schönkirch, SG Leuchtenberg/Roggenstein - SV Wildenau

Samstag, 17 Uhr: TSV Flossenbürg - SV Wurz; Sonntag, 15 Uhr: VfB Thanhausen - SV Anadoluspor Weiden, SV Waldau - SG Leuchtenberg/Roggenstein, SV Wildenau - ASV Neustadt/WN, SpVgg Moosbach - DJK Letzau, SV Schönkirch - TSV Waidhaus; Mittwoch, 18.30 Uhr: VfB Rothenstadt - SV Plößberg II

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.