Kreisjugendauswahl: Wiedersehensfeier der Spanien-Fahrer am 22. Juni in Mantel
"Nou Camp" wird lebendig

Die Kreisjugendauswahl fuhr immer fesch eingekleidet nach Spanien. Mit Florian Hinterberger (vorne, Dritter von links) sowie Heinz Schneider (hinten, Zweiter von rechts) standen auch zwei spätere Ex-Profis im Aufgebot des Jahrgangs 1958/59. Beide wollen bei der Wiedersehensfeier am 22. Juni in Mantel mit dabei sein. Bild: hfz
Weiden. (af) Wenn nicht alles täuscht, wird die Reise in die Vergangenheit ein Volltreffer. Knapp 50 Anmeldungen hat Alexander Ucles bereits vorliegen, darunter auch prominente Namen von Ex-Fußballprofis. Heinz Schneider will unbedingt kommen, Hans Pausch sowieso. Auch Florian Hinterberger, aktuell Sportdirektor beim TSV 1860 München, hat sich den 22. Juni vorgemerkt. An diesem Tag trifft sich die ehemalige Elite des Fußballkreises Weiden, diejenigen Kicker, für welche die Fahrten mit der Kreisjugendauswahl nach Spanien ein Höhepunkt ihrer Fußballer-Karriere darstellten.

"Es ist toll, wie viele sich auf das Wiedersehen freuen", sagt Ucles, der das Treffen organisiert. Egal ob aus Pressath oder Waldthurn, aus Grafenwöhr oder Vohenstrauß - von überall sind bereits Zusagen eingetroffen. "Mittlerweile sind wir bereits 45 Leute. Aber es werden bestimmt noch mehr", meint Ucles. Dessen Großvater Willibald Bäumler sowie Vater Gerardo Ucles waren die Motoren eines großartigen Projekts beispielhafter Völkerverständigung.
Wie tief die Erinnerung an die insgesamt 17 Spanien-Reisen bei den einzelnen Teilnehmern noch immer verankert ist, hat Ucles bei jeder Anmeldung gespürt. Das beste Beispiel lieferte Florian Hinterberger. "Ich erinnere mich noch sehr gut an diese Fahrt, ihren Opa und die Spieler", schrieb er an Alxander Ucles. Dann schweifen Hinterbergers Erinnerungen zurück an den Moment, als er zum ersten Mal im Stadion "Nou Camp" in Barcelona stand: "Lustigerweise war ich 1988 wieder auf diesem Rasen, allerdings dann als Spieler. Mit Bayer 04 Leverkusen gewannen wir im Uefa-Cup-Viertelfinale mit 1:0 gegen den FC Barcelona."

Eine wichtige Rolle bei den Spanien-Fahrten spielten oft die mitreisenden Touristen. Auch sie will Ucles mit ins Boot holen. Da das Sportheim in Mantel bis zu 100 Personen Platz bietet, können auch sie sich zur Wiedersehensfete anmelden.

Alexander Ucles ist zu erreichen unter Telefon 0960572843 oder e-mail: a-ucles@t-online.de.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.