Kreisliga Nord

SC Kirchenthumbach       6:0 (3:0)       DJK Ebnath
Tore: 1:0 (18.) Chris Seemann, 2:0 (30.) Julian Lehner, 3:0 (35.) Chris Seemann, 4:0 (61.) Chris Perl, 5:0 (72./Foulelfmeter) Tobi Erl, 6:0 (81.) Andi Böhm - SR: Ehlich (TSV Mehlmeisel) - Zuschauer: 150

(hdö) Mit einem Kantersieg holte sich der heimische Sportclub um Kapitän Stopfer Tabellenplatz drei und baute seine Erfolgsserie weiter aus. In der mit Haken und Ösen geführten Begegnung hatte Lehner die erste Möglichkeit, verzog aber knapp aus Mittelstürmerposition. Besser machte es Seemann im Anschluss an eine Lautner-Ecke per Kopf. In der Folgezeit liefen sich die Söllner-Mannen immer wieder an der SC-Abwehr fest und in gefährliche Konter. Einen davon nutzte Lehner geschickt zum 2:0. Als Lehner gefoult wurde bediente Jo Böhm erneut Seemann und dessen Verlängerung landete zum Pausenstand im Netz. Nach dem Wechsel wurde das Spiel ruppiger. Nach einer Stunde nutzte Perl eine Köhler-Unsicherheit und wenig später wurde er im Strafraum regelrecht "gesenst", wofür es zwar einen Elfer gab, Perl jedoch verletzt den Platz verlassen musste. Der fleißige Tobi Erl vollstreckte eiskalt. Böhm traf letztlich zum Endstand.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.